Besuch aus Osteuropa

 

EstherpflanztFotoElisMeyerRenschh „In Moskau ist alles voll Staub, hier habe ich den Eindruck atmen zu können!“ sagt mir Anna als ich sie bitte, mir beim Gießen der Gemeinschaftsbeete zu helfen. Zusammen mit ihrer Dresdener Freundin hat sie für Studierende aus Russland eine einwöchige Deutschlandreise organisiert. Davon wollten sie unbedingt auch einen ganzen Tag zu uns in den Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor kommen. Sie wollten uns helfen. Das sich-selbst-wässernde-Beet musste auf Vordermann gebracht werden. Im Geräte-Schrank fand sich noch eine Erdspende und Karin Lücker vom Nachbarprojekt schenkte uns auch zwei Schubkarren voll, die die starke Esther (unsere Praktikantin aus den USA) mit Hilfe einer der jungen Russinnen holte… Ozgür aus dem Garten und die jungen Männer der Besuchergruppe machten sich an die schwierige Reparatur der Bewässerungsflügel… Zum Schluß hatten wir wirklich etwas geschafft und alle waren zufrieden…Mal wieder ein wunderbarer Tag voll Sonne, Wind und Freiheit im Gemeinschaftsgarten Allmende-Kontor.